Die Lesenacht der Klasse 4d

Ausflug zu den Rettungsschwimmern

Am Mittwoch, dem 3. Mai 2017, fand unsere zweite Lesenacht statt. Um 17 Uhr trafen wir uns in der Klasse und bauten mit Hilfe der Eltern unseren Schlafplatz auf. Als wir damit fertig waren nutzten wir das gute Wetter und spielten noch eine Runde auf dem Schulhof. Um 18:00 Uhr kam auch das letzte Kind. Kurz danach ging es richtig los: Wir gingen durch die Schule, versteckten uns und erschreckten die anderen Kinder aus unserer Klasse. Dann liefen wir gemeinsam zur Speller Welle. Dort haben uns die Schwimmer der DLRG verschiedene Rettungsübungen gezeigt, die wir auch ausprobierten. Nach den Übungen durften wir frei spielen. Leider mussten wir nach zwei Stunden im Schwimmbad wieder zur Schule zurück.

 

Ehrlich währt am längsten

Nun müssen wir ein bisschen weiter ausholen: Auf dem Rückweg unserer Müllsammelaktion im März haben wir in einem Beet einen 500€ Schein gefunden. Diesen haben wir bei der Bank abgegeben und so gelangte der Schein zurück zu seinen rechtmäßigen Besitzern. Die Mutter der Familie hat uns in der Schule besucht und war sehr dankbar und erleichtert, dass wir so ehrlich waren. Als kleines Dankeschön hat sie uns ein paar Süßigkeiten gegeben und wir haben 40€ für die Klassenkasse bekommen. Von diesem Geld haben wir uns für die Lesenacht 2 große Pizzableche bestellt. Nach dem Schwimmen hat uns die Pizza ganz besonders gut geschmeckt.

 

Das Abendprogramm

Daraufhin zogen wir unsere Pyjamas an und die EEM's tanzten mit Lina den Pyjamatanz vor. Die Klasse 4d wollte so viel Zugaben, dass die Vier nichts mehr in Reserve hatten. Danach rannten wir noch einmal durch die Schule.

Im Anschluss kuschelten wir uns in die Betten und lasen im Buch weiter. Adrian hatte noch köstliche heiße Schokolade mit, die wir getrunken haben. Bis kurz vor zwölf las Herr Rauß die Hälfte des sechsten Kapitels vor. Im Anschluss schliefen wir alle ein.

 

Der Pyjama-Unterricht

Am nächsten Morgen frühstückten wir alle in Pyjama. Da wir am Tag zuvor Einkaufen waren, hatten wir viel leckeres Essen für das Frühstück. In der ersten und zweiten Stunde lagen wir Kinder und Herr Rauß auf den Matratzen und lasen gemütlich bis zum neunten Kapitel. Nach der Pause räumten wir unsere Schlafsachen weg und somit war die gemütliche und lustige Lesenacht beendet.

 

Emilia und Lina (Klasse 4d)