Papier schöpfen

Eine Bastelanleitung der Klasse 4d

Als erstes legst du diese Materialien bereit:
warmes Wasser, Zeitungspapier, ein altes Geschirrtuch, eine große Wanne, einen  Schöpfrahmen, ein Bügeleisen, ein Nudelholz und einen Mixstab

Zuerst reißt du das Zeitungspapier in kleine Stücke und wirfst diese in die Wanne. Nun gießt du das warme Wasser hinein und rührst  mit dem Mixstab die Masse gut durch. Du musst den Stab tief hineintauchen, sonst spritzt es!
Wenn alles gut vermixt ist, musst du die Masse über Nacht einwirken lassen.

Am nächsten Tag  rührst du alles noch einmal gut um, damit sich die abgesetzten Papierfasern mit dem Wasser vermischen.
Jetzt darfst du endlich mit dem Schöpfrahmen etwas Papierbrei abschöpfen. Aber nicht zu viel, sonst  wird das Papier zu dick.

Verteile die Masse gleichmäßig auf dem Schöpfrahmen und drücke vorsichtig das Wasser heraus. Danach kippst du das geschöpfte Papier vorsichtig auf das Geschirrtuch, um  es dann mit dem Nudelholz platt zu walzen.
Du kannst dein Papier auch noch mit Motiven von Papierservietten verzieren. Lasse das Papier über Nacht trocknen, damit du es am nächsten Tag glatt bügeln  kannst.

 

Viel Spaß!!!

 

Und nun noch einige Bilder von unserem "Großereignis"!