Autogrammkarte von "Nephista"

Krysas – ein Weihnachtsabenteuer

 

Krysas, so heißt die geheimnisvolle Welt, in die die 2. Klassen der Johannes-Grundschule bei ihrem Besuch des Lingener Theaters eintauchen durften.

Ausgerechnet kurz vor Weihnachten heckt die böse Zauberin Nephista zusammen mit ihrem kleinen Gehilfen Samsa einen gemeinen Plan aus: Sie wollen den Menschen die Farben stehlen und genau an Weihnachten die Erde mit schwarzem Schnee bedecken. Hierzu entführt Nephista sechs Kinder nach Krysas, die den Auftrag bekommen ihr die Farben zu beschaffen. So machen sich die Kinder auf die abenteuerliche Reise. Sie besuchen den dicken Sultan, landen im Land der Zwerge und schaffen es schließlich fast alle Farben zu stehlen. Nur werden sie mit jeder Farbe, die sie ergattern, selbst farbloser, trauriger und fantasieloser. Zum Glück kommt ihnen schließlich Nephistas kleine Schwester zu Hilfe, die den gemeinen Plan der bösen Zauberin durchschaut hat. Sie rettet die Kinder und bringt mit ihnen die Farben zurück zu den Menschen. So können die Kinder doch mit ihren Eltern Weihnachten feiern. Am Ende rettet sie sogar Nephista, die plötzlich gar nicht mehr so böse ist….

 

Neben der spannenden Geschichte haben uns vor allem die farbenfrohen Kostüme der Schauspieler und Tänzerinnen verzaubert, die das Theaterstück zu einem phantastischen Erlebnis gemacht haben!

 

            

Tipp für Kids!

Wenn du dir Fotos dazu anschauen möchtest, besuch doch mal die Seite des Theaterpädagogischen Zentrums Lingen:

 

www.tpzlingen.de/aktuelles-und-fotos/aktuelles/vorverkauf-krysas-ein-weihnachtsabenteru-hat-begonnen-2.html