Nikolausfeier der 1. und 2. Klassen im Wöhlehof

 

 

Wie in jedem Jahr so sorgte auch am 06. Dezember 2012 der Besuch von Bischof Nikolaus für große Aufregung bei den Kindern der 1. und 2. Klassen.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler hatten mit ihren Lehrerinnen ein abwechslungsreiches Programm gestaltet.

 

 

Was macht der Nikolaus das ganze Jahr über?

Die Kinder der Klasse 1 a führten mit dem „Nikolaus-Kalender“ lustige Szenen aus dem Leben vom Nikolaus auf.

 

Was ist das für ein Geräusch?

Die Kinder der Klasse 1b wussten die Antwort. Sie sangen „Bimmelt was die Straß` entlang“ und begleiteten das Lied instrumental.

 

 

Was macht der Nikolaus am 06.12.?

Die Kinder der Klasse 1 c beantworteten diese Frage mit dem Gedicht „Nikolaus-ABC“ von
James Krüss.

Auch die 2. Klassen trugen dem Nikolaus die Gedichte und Erzählungen vor, die sie eingeübt hatten:

 

Die Geschichte „Vom Käfer und dem Bären“ (Kl. 2d), die Gedichte „Holler, Boller Rumpelsack“ (Kl. 2c) und „Das Nikolaus ABC“ (Kl. 2a) und das Nikolausspiel „Heute kommt der Nikolaus“ (Kl. 2b).

 

Trotz großer Aufregung klappte alles sehr gut.

Zum Abschluss sangen alle Erstklässler und auch die Zweitklässler in ihrer Feier „Lasst uns froh und munter sein“.

 

Bischof Nikolaus lobte die Kinder für ihre lebendigen Beiträge und schenkte jedem Kind einen Stutenkerl.

 

Die 1. und 2. Klassen erhielten als besondere Überraschung ein Päckchen mit Büchern, die vom Förderverein der Johannes-Grundschule gekauft worden waren.