Verkehrssicherheit für ABC-Schützen - Aktion "Gelbe Füße" und Sicherheitswesten

Leuchtend gelbe Füße und einen dicken Haltebalken sprühte Polizeikommissar Rainer Reekers gemeinsam mit unseren Erstklässlern an den markanten Verkehrspunkten rund um die Johannes-Grundschule auf.

Diese kleinen gelben Füße sollen unseren Kindern auf Gehwegen und an Gefahrenpunkten beim Überqueren der Straße helfen. Die Kinder sollen sich daran erinnern, dass sie am gelben Haltebalken stehen bleiben müssen. Erst wenn sie nach links, rechts und wieder nach links geschaut haben, ob die Straße frei ist, dürfen sie diese überqueren.

Zudem Verteilte Herr Reekers Sicherheitswesten der ADAC-Stiftung „Gelbe Engel“ an alle Erstklässler. Sie machen die Kinder auf ihrem täglichen Schulweg sichtbarer und somit sicherer. Umso wichtiger ist es, dass die Westen so oft wie möglich getragen werden.

So wird der Schulweg für unsere Jüngsten gerade zu Beginn der dunklen Jahreszeit noch sicherer.

 

Kleine gelbe Füße und Sicherheitswesten mit Kapuze, gelb und stark reflektierend - auch für die Autofahrer ein Signal: Achtung, Kinder! Runter vom Gas!

 

Weitere Informationen und Tipps für Erstklässler zum Thema Verkehrssicherheit finden Sie beim ADAC.