"Schüler lesen Platt"

Vorlesewettbewerb 2015

Alle zwei Jahre veranstaltet die Sparkasse Emsland den Vorlesewettbewerb „Schüler lesen Platt“, an dem die Jahrgänge 3 und 4 der Johannes-Grundschule regelmäßig teilnehmen.

Die Schülerinnen und Schüler lesen einen frei gewählten plattdeutschen Text vor einer Jury vor.

Zunächst wurden die Klassensieger ermittelt. In der Altersgruppe A qualifizierten sich Tina Hermes (Kl. 3a), Tine Sielker (Kl. 3b), Natalie Knieper (Kl. 3c) und Connor Hackmann (Kl. 3 d), in der Altersgruppe B Luzie Kohle (Kl. 4a), Sophie Schwis (Kl. 4b) und Isabell Schoppe (Kl. 4d).

Im Finale der Klassensieger am 12.03.2015 überzeugten Tina Hermes (Kl. 3a), Natalie Knieper (Kl. 3c) und Sophie Schwis (Kl. 4b) die Jury, die aus den Gast-Juroren Margret Hackmann, Irmgard Hasken, Anneliese Brinkmann und der Deutschlehrerin Margret Middendorp bestand, mit ihrem sicheren Gebrauch des Plattdeutschen und ihrem lebendigen Vortrag. In der Altersgruppe A, Jahrgang 3, wurden sogar zwei Jahrgangssiegerinnen ermittelt.

Wir wünschen den Schulsiegern viel Erfolg für die nächste Runde im Vorlesewettbewerb.

 

 

 

 

 

 

Klasssensieger von links nach rechts: Tina Hermes (Kl. 3a), Tine Sielker (Kl. 3b), Natalie Knieper (Kl. 3c), Luzie Kohle (Kl. 4a), Isabell Schoppe (Kl. 4d), Sophie Schwis (Kl. 4b) und Connor Hackmann (Kl. 3d)

 

 

 

 

 

Schulsieger v. l. n. r.:  Natalie Knieper, Tina Hermes, Sophie Schwis

Jurymitglieder v. l. n. r.: Frau Brinkmann, Frau Hackmann, Frau Hasken