Grundschüler schnuppern Uniluft

Am 2. Dezember 2015 tauschten 30 Schülerinnen und Schüler der Johannes-Grundschule Spelle Klassenzimmer gegen Hörsaal. Für einen Nachmittag wurden die Teilnehmer der Expertenrunde und des Forscherkurses zu richtigen Studenten mit Studierendenausweis und Co.

 

Am frühen Nachmittag machten sich die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Hahnenkamp und Frau Middendorp auf den Weg nach Lingen. In der Hochschule angekommen erhielten sie Studierendenausweise, Umhängetaschen, Hefte und Stifte. Mit dem nötigen Handwerkszeug ausgestattet gingen die Schülerinnen und Schüler schließlich stolz in den Hörsaal, in dem erwachsene Gasthörer keinen Zutritt hatten. Dort hielt Prof. Dr.-Ing. Marcus Seifert für die jungen Studierenden eine Vorlesung zum Thema „Logistik im Kinderzimmer“. Hierbei lernten die Kinder z.B., warum chaotische Lagerhaltung nichts ist, worüber sich Eltern ärgern müssen und warum in Schnellrestaurants die Burger meistens noch warm sind, wenn man sie isst. Begeistert von ihrer Uni-Erfahrung und mit einigem Wissen mehr im Gepäck fuhren die Kinder schließlich wieder zurück nach Spelle.

 

Auf diesem Wege möchten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Expertenrunde und des Forscherkurses sowie ihre Lehrerinnen recht herzlich für die Finanzierung der Buskosten durch die Firma Krone bedanken.