"Schwimmen für den guten Zweck"

Grundschüler spenden für die Speller Tafel

Hoch motiviert stürzten sich die 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 3d der Johannes- Grundschule in Spelle ins Wasser als es hieß: Schwimmen für den guten Zweck.

 

In 5 Minuten gaben die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ihr Bestes und steuerten ihren Beitrag zum stolzen Gesamtergebnis von 3300 „erschwommenen“ Metern bzw. 198 Bahnen bei. Durch die großzügige Spendenbereitschaft von Eltern, Großeltern, Lehrkräften und Schulbegleiterinnen gelang es den Schülerinnen und Schülern insgesamt 225€ zu sammeln. Von diesem Betrag spendete die Klasse 3d 200€ an die Speller Tafel. Das restliche Geld wurde für ein Willkommensgeschenk einer neuen Schülerin aus Syrien verwendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam übergaben Klassenlehrer Carsten Rauß und die Klassensprecher Matteo Echelmeyer und Emely Arzer der Klasse 3d den Scheck an Herrn Korte von der Speller Tafel.