Vortrag von Pater Kulüke

Anhand zahlreicher Dias berichtete Pater Kulüke am 19.09.2002 sehr beeindruckend von seiner Arbeit als Lehrer und Seelsorger auf den Philippinen.

Gespannt lauschten die Kinder der 3. und 4. Jahrgänge den Ausführungen über das Leben der Straßenkinder am Rande der Müllhalden von Cebu City. Die Hälfte der Bewohner der Deponien dort sind jünger als 18 Jahre. Ihre Zukunft liegt Pater Kulüke sehr am Herzen. Dank seines Einsatzes kann ein Großteil der Kinder heute bereits eine Kindertagesstätte oder Schule besuchen.