Malwettbewerb „Ich sehe was, das du nicht siehst“

Beim Malwettbewerb zum Thema „Ich sehe was, das du nicht siehst“ haben die Kinder der Johannes Grundschule durch ein gedankliches Fernrohr in die weite Welt hinausschauen dürfen. Dort konnten sie viele fantasievolle und fantastische Dinge sehen. Die Blicke durch das Fernrohr gestalteten sie ganz individuell und kreativ auf Papier. Es sind unglaublich tolle, kreative, farblich außergewöhnliche und sehenswerte Kunstwerke entstanden.

 

In jedem Jahrgang wurden die besten drei Werke mit künstlerischen Preisen ausgezeichnet. Dank der Unterstützung des Fördervereins konnten sich die Erstplatzierten über ein 3D Mal-und Bastelset freuen. Die Plätze zwei und drei erhielten kunterbunte Kratzbilder und tierische Mandala Bücher.

 

Aber nicht nur die ersten drei Plätze konnten sich freuen. Denn auch alle anderen Kinder haben sich Mühe gegeben und viel Zeit und Kreativität in das Bild gesteckt. Somit durften alle einen leckeren Trostpreis genießen.

 

Um einen kleinen Einblick in die weite fantastische Welt der Kinder zu gelangen, werden nachstehend die Bilder der Kinder mit den Plätzen eins bis drei gezeigt.

Im Eingangsbereich der Schule können auch die Kunstwerke der Erstplatzierten bestaunt werden.

1. Platz

 

Julia 1b

1. Platz

 

Jakob 2b

1. Platz

 

Jesse 3a

2. Platz

 

Josephine 4b

2. Platz

 

Emilia 3c

2. Platz

 

Alexandra 2a

2. Platz

 

Sophie 1d

3. Platz

 

Kristina 4d

3. Platz

 

Phil 3a

3. Platz

 

Inessa 2c