Abschiede an der Johannes-Grundschule 2022

Am Mittwoch, 13.07.2022, war es wieder soweit. Wir mussten uns vor den Sommerferien von unseren Viertklässlern verabschieden. Der Tag startete mit einem sehr schönen und feierlichen Abschlussgottesdienst in der St. Johannes-Kirche. Am Ende der letzten Schulstunde durften unsere Viertklässler, bevor sie die Johannes-Grundschule endgültig verließen, durch ein Spalier gehen, das von den Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 1 – 3 und den Lehrkräften gebildet wurde.

 

Liebe Viertklässler, danke für die Zeit mit euch, einen guten Start an eurer neuen Schule und alles Gute für die Zukunft!

 

Das Kollegium der Johannes-Grundschule musste in diesem Jahr nicht nur den Viertklässlern „Auf Wiedersehen“ sagen, sondern auch Abschied nehmen von vier langjährigen Kolleginnen und einem Kollegen. Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien versammelte sich deshalb die ganze Schulgemeinde in der Großen Sporthalle für eine wunderschöne Abschiedsfeier.

Abschied von unserer Schulleitung

Unsere Schulleiterin, Bärbel Löcken, verlässt uns auf eigenen Wunsch und wird im neuen Schuljahr die Grundschule in Lohne leiten. Wir danken ihr für ihren großen Einsatz und das Engagement in den vergangenen vier Schuljahren, insbesondere in der herausfordernden Corona-Zeit, zum Wohle unserer Schule. Durch ihre Planung und geschickte Überzeugung, verbesserte sie die gesamte Lernumgebung der Schule. Wir bekamen ein Soccerfeld, neue Fußböden und ein Vordach vor dem Eingangsbereich. Sie leitete die Schule mit Offenheit und Transparenz und sorgte durch ihren unermüdlichen Einsatz für eine bessere und angenehmere Lernumgebung in der Schule. Mit großer Fürsorge kümmerte sie sich um unsere gesamte Schulgemeinschaft und hatte immer ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge und neue Ideen.

Liebe Bärbel Löcken, wir wünschen dir alles erdenklich Gute für deine Zukunft und für den Start an der neuen Schule!

Auch unsere Konrektorin und leidenschaftliche Lehrerin, Irene Thiemann, verlässt die Johannes-Grundschule nach 17 Jahren. Im nächsten Schuljahr übernimmt sie das Amt der Schulleiterin an der Ludgerus Grundschule in Schapen. Irene Thiemann arbeitete zunächst als Lehrerin an unserer Schule und übernahm im Jahr 2018 das Amt der Konrektorin. Frau Thiemann setzte sich unermüdlich für ihre Schüler und Schülerinnen als Klassen- und Fachlehrerin, für ihre Kollegen und die Eltern ein und hatte für alle stets ein offenes Ohr. In den vergangenen Jahren hat sie in vielen Bereichen z.B. durch die Organisation von zahlreichen Musikprojekten, der Matheolympiade, der Gestaltung von Schulgottesdiensten, der Organisation des Vertretungsplans, das Schulleben an der Johannes-Grundschule bereichert.

Liebe Irene Thiemann, wir danken dir für deinen Einsatz und wünschen dir alles erdenklich Gute für die neue Aufgabe als Schulleiterin!

Ein "Urgestein" geht:

Alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand, liebe Anne Foullois !

Unsere liebe Kollegin und Lehrerin, Anne Foullois, geht nach über 28 Jahren Dienst an unserer Schule in den wohlverdienten Ruhestand.

Sie wurde im Rahmen der Feier am Dienstagvormittag von der gesamten Schulgemeinschaft verabschiedet. Wie sehr Frau Foullois von ihren Schülern, Kollegen und den Eltern geschätzt wurde, spiegelte sich in vielen persönlichen Beiträgen wider. Frau Foullois hat die Fächer Mathematik und katholische Religion studiert. Im Laufe ihrer Tätigkeit als Lehrerin hat sie zahlreiche Generationen von Kindern als Klassen- oder Fachlehrerin durch die ersten Schuljahre begleitet. Für ihre Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen hatte sie stets ein offenes Ohr. Wir werden ihre Fröhlichkeit, Hilfsbereitschaft, ihren Humor und ihre Herzlichkeit sehr vermissen!

 

Liebe Anne Foullois, danke für dein Engagement und die tolle Zeit mit dir!
Mit dir war´s sehr schön! 

 

Wir wünschen dir alles Gute, Gesundheit und eine erholsame sowie erlebnisreiche Zeit im Ruhestand!

Frau Clemens und Herr Rauß wechseln die Schule

Unsere Lehrkräfte Meike Clemens und Carsten Rauß haben sich auf eigenen Wunsch versetzten lassen und werden im neuen Schuljahr an anderen Schulen arbeiten. Beide Lehrkräfte sind im Kollegium und in der Schülerschaft sehr anerkannt und beliebt.

Auch sie haben in vielen Bereichen mit großem Engagement das Schulleben an der Johannes-Grundschule geprägt. Frau Clemens verlässt unsere Schule nach sechs Jahren. Wir danken ihr für die schönen Kunstprojekte an unserer Schule z.B. die Vernissage im Wöhlehof und für ihr Engagement im Fach Deutsch.

Unser Lehrer, Carsten Rauß, verlässt ebenfalls nach 6 Jahren die Johannes-Grundschule. Auch er hat durch Projekte wie z.B. Lesenächte für seine Schüler das Schulleben bereichert und sich auch sehr im Fach Sachunterricht und im Bereich Schwimmen engagiert.

Wir werden eure Hilfsbereitschaft und euren Humor sehr vermissen!

Wir lassen euch nur ungerne gehen! Wir sagen „Danke“ für die Zeit mit euch und euren Einsatz und wünschen euch alles Gute für die Zukunft und für den Start an der neuen Schule.

 

Das Team der Johannes-Grundschule Spelle