Klassenfahrt nach Tecklenburg (Jg. 4)

Unser Klassenfahrt nach Tecklenburg

"Als wir ankamen, da hat uns die Frau erst die Regeln erklärt. Das wichtigste war, dass wir die Schuhe ausziehen mussten. Und in den Keller bringen sollten. Da war nämlich ein Schuhregal. Dann mussten wir die Bettwäsche im Zimmer auf die Betten ziehen. Dann mussten wir essen und trinken. Als nächstes durften wir zum Dschungelbuch. Wir durften dort uns etwas kaufen. Wir sind dann zurück in die Jugendherberge gegangen. Wir durften 20 Minuten spielen. Dann mussten wir zu einer Stadtführung. Wo Manu uns durch die Statt geführt hat...." (Schülerin Klasse 4a)

Das Ritterspiel

Das Rittermahl

 

 

"Boah! War mir langweilig! Ich saß auf der Bank auf dem Hügel. Pia und Finja meine Freunde haben nämlich das Rittermahl vorbereitet. Wenigstens waren noch Mira und Sarah da. Als wir auf unser Zimmer gehen wollten hielt uns eine Lehrerin an und sagte:"Das Rittermahl fängt an. Kommt ihr?"

Wir gingen in die zwei Gruppenräume. Wow! Staunte ich. Die Trennwand war nach oben und ganz viele Tische standen hintereinander. Als wir uns gesetzt haben, sagte die Frau uns die Tischmanieren. Wir durften mit den Fingern essen und den Mund und die Hände in der Tischdecke abputzen. Es gab Kuchen, Hähnchenkeulen, Brot, Kinderwein, Weintrauben und Oliven. Oh ja, eine Sache habe ich vergessen. Es wurden die Urkunden von der Ritterprüfung verteilt. Einige haben Urkunden und Steine oder Murmeln bekommen. 

Es war also richtig cool. " (Schülerin Klasse 4a)