Projekttag der 4. Klassen

Am Montag, den 16. Dezember 2019 war viel los in der Johannes Grundschule. Die Schüler und Schülerinnen des 4. Jahrgangs backten und bastelten für den Förderverein der Johannes Grundschule. Kleine Neujahrsgrüße und große Backmischungen wurden hergestellt. Diese konnten auf dem Speller Weihnachtsmarkt beim Förderverein erworben werden.

 

Gleichzeitig sprangen fast 30 Schüler und Schülerinnen des Jahrgangs in der Turnhalle beim Präventionsprojekt „Skipping Hearts, um sich beim Basis-Kurs zu „Seilspring-Experten“ ausbilden zu lassen. Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Projekt „Skipping Hearts“ initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken. Im zweistündigen Basis-Kurs wird unter Anleitung einer externen Trainerin die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ vermittelt. Den Abschluss des Projektes bildete eine kleine Aufführung vor den Klassenkameraden, die fleißig gebastelt und gebacken hatten. Aber auch zahlreiche Eltern waren dazu gekommen, um die neu erworbenen Fähigkeiten im „Rope Skipping“ zu bestaunen.